Lichtpfad
Friedensbotschaften - Thomas Busse

 

Thomas Busse

Der Liedermacher Thomas Busse tritt seit 1996 als Liedermacher auf und begeistert seine Zuhörer durch seine gefühlvollen Lieder, die zum nachdenken, schmunzeln und träumen einladen. Mittlerweile gibt Thomas Busse mehr als 70 Konzerte im Jahr und immer mehr Menschen fühlen sich von seinen Liedern angezogen. Seine Lieder sind geradlinig und ehrlich, dabei merkt das Publikum, dass Thomas Busse hinter dem steht was er präsentiert. Seine Lieder erscheinen zwar nicht in den Radio - Hitparaden, aber sie erobern die Herzen ihrer Zuhörer. Dadurch, dass er sich nicht verbiegen lassen will, bleibt er sich und seiner Musik treu und erhebt damit den Anspruch großer Ehrlichkeit.

 

Info

Leider gibt Thomas Busse keine Konzerte mehr mit der Musikerin Omnitah, die ihn 9 Jahre begleitetet. Omnitah hat sich dafür entschieden ihre eigene musikalische Entwicklung voranzutreiben. Wer sich darüber informieren möchte, kann ihre neu gestaltete Homepage besuchen.

 

Der Liedermacher & Schauspieler & Maler & Regisseur

Des öfteren werde ich gefragt, warum ich mich besonders für Thomas Busse einsetze. Die Frage ist einfach zu beantworten. Die Ausstrahlung und die Art seine Musik darzubieten, haben mich zutiefst beeindruckt, weil sie ehrlich und von reinem Herzen kommt.

Thomas Busse versteht es durch seine gefühlvollen Texte und Melodien, seine Lieder beim Zuhörer zu einem Ohrwurm werden zu lassen. Zu oft erkennt der Zuhörer dort seine eigenen Alltagssorgen wieder und kann sich damit identifizieren. Die Nähe zu Gott wird in seinen Liedern spürbar, so zb. bei den Liedern "Lieber Gott" & "Du bist mein Licht". Thomas Busse möchte dem Zuhörer mit diesen Lieder einen Einblick seiner Liebe zu Gott vermittelt.

Darüber hinaus begeistert er seine Zuhörer durch witzvolle und zum schmunzeln anregende Lieder, wie der "Schwedische Blues", Bei mir piept's oder das Städtenamenlied", in dem sich der Liedermacher von seiner heiteren Seite zeigt. Als romantischer Rebell oder Meister der leisen Töne, bezeichnet ihn die Presse in ihren Zeitungskritiken. Selbst sieht sich Thomas Busse als Liedermacher, als Exot unter den Musikern. Leider muss ich ihm hierbei Recht geben, denn Rumm - tata Musik mit sinnlosen Texten, die einen schnellen Euro machen, stehen heute wesentlich besser da, als die Musik die ehrlich und schnörkellos ist.

Wie erwähnt, zählt heute leider nur das schnelle Geld in der Musikindustrie und somit haben es Liedermacher immer schwerer ihren Platz in der Musikbranche festigen zu können. Thomas Busse möchte sich nicht verbiegen lassen und konsequent seinen musikalischen Weg gehen. Seine Standhaftigkeit in dieser Frage macht es zur Konsequenz, dass er keinen Vertag bei einer Musikfirma besitz. Dennoch begeistert er seine Fans jedes Jahr mit einer musikalischen Neuveröffentlichung.

Alle CD's Veröffentlichungen sind Eigenproduktionen ohne jegliche Zuwendung finanzieller Mittel durch eine Plattenfirma. Aus diesem Grunde ist der Traumleben Club gegründet worden, der es ermöglichen soll, dass Thomas Busse seinen Weg weiter verfolgen kann und somit in regelmäßigen Abständen neue Produktionen vorzustellen Seien es Bücher, Filme oder auch CDs. Durch einen monatlichen Beitrag, kann man als Mitglied den Künstler Busse unterstützen. Das Traumleben Mitglied erhält auf fast alle Produkte des Traumleben Verlages einen Rabatt und man nimmt gleichzeitig an einer jährlichen Verlosung teil.

 

Julia Domenica

Julia Domenica, die neue Partnerin an Thomas Busses Seite. Die Schauspielerin und Sängerin, begleitet Thomas Busse bei seinen Konzerten in einer außergewöhnlichen Form. Als Klangmusikerin, verleiht sie den Konzerten ein besonderes Flair, gibt den Besuchern einen meditativen Impuls ein Konzert, der besonderen Art zu genießen. Die Körpertambura, das Buffalo Drum, die Lotus Tambourine, sind Musikinstrumente deren Klang und Schwingung begeistern. Doch das ist noch lange nicht alles! Ihre Gedichte, die sie in kleinen Pausen der Ruhe in den Konzerten vorträgt, verleihen dem Zuhörer Momente der Besinnlichkeit und des Nachdenkens. Die Spirit-Music-Tour, verleiht diesen Gedichten den richtigen Rahmen.

Die Schauspielerei ist ein weiteres Standbein von Julia Domenica. In der neusten Produktion "Lisa und der Maler", von und mit Thomas Busse, spielt sie Lisa, die auf den Maler Philipp Marton trifft. Der Film wird aller Voraussicht, im Herbst dieses Jahres 2014 erscheinen!! Nach eigener Aussage, ist für sie die Schauspielerei eine harte aber auch wundervolle Arbeit, um Menschen zu erreichen und zu inspirieren. Möchtest Du mehr erfahren über Julia Domenica, kannst Du Dich auf ihrer Homepage umfassend über sie informieren. Eine Künstlerin, die man nicht aus den Augen verlieren sollte. Aufmerksam möchte ich auf das erscheinen ihres Debüt Albums "Wave" machen, die Unterstützend bei Entspannung nach harter Zeit oder auch in der Meditation sein können.

  Julia Domenica auf YouTube

 

 

Die verlinkten CD-Titel dienen zur Hörprobe!

(Anleitung: Doppelklick in die Mitte des nachfolgenden "Busse-Books" vergrößert die Ansicht. Mobil: Doppelklick lässt die Überschrift und untere Leiste verschwinden und vergrößert die Ansicht. Mit "Wischen" kann geblättert werden)

 

 

Songwriter Thomas Busse auf YouTube

   

 

Traumleben Verlag Shop hier kannst Du die CD's von Thomas Busse bestellen.

Durch den Kauf jeder CD unterstützt Du ein HILFE PROJEKT in Brasilien.

 

 

 

Infos zu

"Lisa und der Maler"

Produktion
"Lisa und der Maler" von und mit Thomas Busse

 

Wahrscheinliche Veröffentlichung
Herbst 2017

 

Lisa und der Maler

 

 

Ein großes Bedürfnis ist es für mich, auf die Friedensmeditation einzugehen, die von Thomas Busse und H. G. Leiendecker ins Leben gerufen wurde. An dieser Meditation kann sich jeder beteiligen und ist hierzu herzlich eingeladen. Viel zu selten werden wir uns bewusst, welche Ausmaße Krieg und Terror in unserer Welt an Bedeutung gewonnen haben. Fast jeden Tag hört man von neuen Terroranschlägen und Kriegen und die Kriegsindustrie unterstützt dies durch ihre Profitgier. Bis zu 30 Kriegsherde haben wir Jahr für Jahr, ganz abgesehen von den zahlreichen bewaffneten Konflikten, die angesichts ihrer Nichtigkeit, keine sonderliche Beachtung finden. Fanatismus findet man leider auf vielen Gebieten und diese wird von der dunklen Seite unterstützt und gefördert. Völker überfallen sich gegenseitig und Menschen eines Landes töten im Namen Gottes. Diese Morde werden als ein Heiliger Krieg rechtfertigt. Weiterhin besorgt mich die Entwicklung, dass junge Menschen, verführt durch brutale Computer Killerspiele, angestauten Aggressionen in die Wirklichkeit umsetzen und damit unschuldigen Menschen Leid zufügen. Es ist die Folge der Unkenntnis in geistigen Belangen, die auch zum völligen Mangel an Selbsterkenntnis und Existenzerkenntnis geführt hat. Alle negativen menschlichen Eigenschaften, insbesondere die Geistlosigkeit und Primitivität, verbunden mit Neid, Hass, Rachsucht und Vergeltungssucht, feiern ihre Triumphe in der Führung von Kriegen.

 

 

Friedensgebet

 

Vater der Liebe, wir sind alle deine Kinder,

wie sehr wir uns auch voneinander unterscheiden,

wir bleiben dennoch Schwestern und Brüder.

Wir bitten um viel Liebe in unserem Herzen,

für Mitgefühl und die Ehrfurcht vor dem Leben.

Wir öffnen uns der Reinheit deines Lichtes,

damit sich das Feuer der Nächstenliebe entflammt,

zur Erlösung der Menschheit und der Erde.

In Gedanken reichen wir uns jetzt die Hände,

unabhängig der Religion oder spirituellen Heimat,

im festen Glauben an den globalen Frieden

Thomas Busse

 

 

 

Der Wunderapostel

 

Wie schon auf der HP Seite Der Wandel beschrieben, hat Thomas Busse in dem Film "Der Wunderapostel" erstmalig Regie geführt und gleichzeitig auch die Hauptrolle übernommen. Gerne kannst Du Dich auf dieser Seite über diesen Film informieren.

Der Spielfilm "Der Wunderapostel" hat mich in wundersamer Weise berührt, weil er den Sinn des Lebens, in allen seinen Facetten aufzeigt. An dem Schicksal des Geigers Beatus Klingohr, werden dem Zuschauer in eindrucksvoller Weise die Wege Gottes und seiner Schöpfung offenbart. Die Botschaft des Filmes soll dem Menschen aufzeigen, warum Schicksal, Leid und Glück in so unverhoffter Weise, jedem Menschen Glück und Heilung geben kann. Auf den Grundlagen der Lehre Bruno Grönings versucht der Film aufzuzeigen, dass Gott alleine der wahre Arzt ist und nur durch ihn der Mensch zu göttlichen Glück und Gesundheit gelangen kann.

Das Buch zum Spielfilm "Der Wunderapostel", nach den Romanen "Der Sonnenbruder" und "Der Wunderapostel" von Hans Sterneder.

Die DVD "Der Wunderapostel" ist im Traumleben Verlag zu erwerben!

 Der Wunderapostel auf Youtube

 

Über dem Abgrund und darüber hinaus

In dem Fernsehfilm "Über dem Abgrund und darüber hinaus" spielte Thomas Busse einen Dealer. In diesem Film werden die Dramatik der Drogenszene und das dadurch verursachte Leid der Abhängigen dargestellt. Der Film zeigt darüber hinaus, die Möglichkeiten einer geistigen Hilfe, die zu einer Heilung führen kann.

Unter der Regie von Thomas Eich, schildert der Film die Geschichte einer jungen Frau die durch Drogenabhängigkeit, Betteln und verschiedene kriminelle Delikte den Boden unter den Füßen verlor und fast in den sicheren Abgrund gestürzt wäre.

 

Die große Verwandlung

In der Theateraufführung "Die große Verwandlung" von Hans Sterneder, konnte Thomas Busse sein außerordentliches Schauspielerisches Talent unter Beweis stellen. Die große Verwandlung vermittelt dem Menschen die Suche und den Weg nach der Göttlichkeit, sowie die Sehnsucht nach menschlicher Vollkommenheit.

Der Buchautor Thomas Busse

In Zusammenarbeit mit dem spirituellen Maler Hans Georg Leiendecker hat Thomas Busse die wundervolle Kinderbuchreihe "Die Raupe Augustin" veröffentlicht, die als pädagogisch wertvoll anzusehen ist.

Des weiteren viele Neuerscheinungen. Bitte einmal nachsehen!

 

Auch seine spirituellen Bücher der Christus Reihe, die er mit dem Maler H-Georg Leiendecker entwarf, geben dem Menschen durch die tiefsinnigen Bilder und den dazu gehörenden Texten einen Halt in unserer heutigen Zeit!

 

Weitere spirituelle Bücher des Buchautors Thomas Busse

 

Viele gegensätzliche Meinungen herrschen um die Person und das Wirken Bruno Grönings. Die Mehrzahl nennt ihn einen Scharlatan und wenige Wissende, haben dass Wirken Bruno Grönings verstanden. Seine Lehre beruft sich auf die Beachtung und Befolgung der Göttlichen Gesetze. Nur so lebt der Mensch in der göttlichen Ordnung und kann Frieden, Gesundheit und die Freude am Leben erleben! Bruno Gröning hat in den fünfziger Jahren durch aufsehenerregende Heilungen auf sich aufmerksam gemacht, obwohl er immer betonte, dass nicht er der Heiler sei, sondern Gott alleine der wahre Arzt ist.

Leider war sein Leidensweg vorgezeichnet und etliche Gerichtsbeschlüsse und Verordnungen ließen sein Wirken unmöglich werden. Bruno Gröning wurde am 30. Mai 1906 in Danzig - Olivia geboren und verstarb am 26. Januar 1959.

Thomas Busse liegt das Wirken Bruno Grönings sehr am Herzen. Daraus resultierend, die Richtigstellung vieler falscher Aussagen über sein Wirken und sein Leben. Wer sich urteilsfrei und ohne Vorurteile über Bruno Gröning informieren möchte, kann die neu gestaltete Homepage von Thomas Busse über Bruno Gröning besuchen.

Thomas Busse hat eigens hierzu eine Internet Plattform errichten lassen, um das Leben und Wirken Bruno Grönings objektiv herauszustellen:

Homepage Informationskreis Leben und Lehre Bruno Grönings

 

In dem Kinofilm "Das Phänomen Bruno Gröning", dessen Herstellung sich über einen Zeitraum von mehr als zehn Jahren erstreckte, wollte Thomas Busse die Möglichkeit nutzen, über das Medium Film, die Person Bruno Grönings in ein neues Licht zu rücken. Dieser Film soll in keiner Weise den Menschen Bruno Gröning in ein besonderes Licht rücken. Hier wird durch sachliche und wahrheitsgerechte Informationen, dass Phänomen Gröning von allen Seiten betrachtet und der Zuschauer kann sich urteilsfrei eine Meinung bilden. Die Dokumentation "Das Phänomen Bruno Gröning" bestehend aus drei DVDs, kann jetzt auch im Traumleben Verlag bestellt werden.

Zur Information: Viele Jahre engagierte sich Thomas Busse im Bruno Gröning Freundeskreis. Eine Organisation, die sich heutzutage für die Verbreitung der Lehre Grönings ganz besonders einsetzt. Aus persönlichen Gründen hat Thomas Busse, unabhängig von den Arbeiten zum Dokumentarfilm, immer mehr Abstand von dieser Gruppierung genommen und gehört ihr seid längerer Zeit nicht mehr an.

Entnommen aus der Homepage: "Traumleben Verlag"

 

Bilder des Malers Thomas Busse

Als eine Hymne an die Kindlichkeit bezeichnet Thomas Busse seine Bilder. Sie verführen den Betrachter zu einer kindlichen Sichtweise, die so vielen verloren gegangen ist. Die bunten, lustigen und phantasievollen Aquarelle sind ein Spiegelbild der Seele des Malers, der sich seine Kindlichkeit bewahren will, ohne kindisch zu sein. Eine reichhaltige Palette von phantasievoller Bildern aus dem Kinderreich der Geschichten und Märchen, veranlassen den Betrachter sich in unbekannte Welten, begleitet von märchenhaften Wesen, führen zu lassen.

 

Über die bisher hier beschrieben Tätigkeiten ist Thomas Busse auch ein erfolgreicher Dozent für Persönlichkeitsentwicklung und hält als Seminarleiter viele Seminare an Volkshochschulen und in Seminarhotels ab.

 

Wichtig ist noch:
"Alle Bilder, sowie die verlinkten Audiohörproben sind mit Genehmigung von Thomas Busse veröffentlicht und unterliegen einem Copyright. Weitere Veröffentlichungen, nur mit vorheriger ausdrücklicher Genehmigung des Künstlers!".

 

 

F. Hermann Dürselen
Reinhold-Klügel-Hof 39 * 41812 Erkelenz
Mobil: 0176-45885014 * E-Mail an Hermann

Dies ist ein rein privates Informationsangebot